Piraeus Bank
Profil
Unternehmensphilosophie
Geschichte
Konten & Karten
Zahlungsverkehr
Maestro Card
Konten
Kontoeröffnungsformulare
TEKE - Einlagen- und Anlagensicherung
Online-Banking
Online-Banking
Schritt für Schritt zum Online-Banking
Sicherheitsinformationen Online-Banking
Sparen & Anlegen
Anlagekonten
Aktuelle Festgeldkonditionen
Fragen und Antworten zu Spar- und Festgeldanlagen
Abgeltungssteuer
TEKE - Einlagen- und Anlagensicherung
Kredite
Kredite für Privatkunden
Kredite für Geschäftskunden
Bauen & Wohnen
Ferienimmobilien in Griechenland
Immobilienfinanzierungsantrag
Vorsorgen & Absichern
Unsere Versicherungspartner
Versicherungen und Vorsorge für Privatkunden
Versicherungen und Vorsorge für Geschäftskunden
Kontakt
Datenschutz
Datenschutz
Impressum
Privatkunden Geschäftskunden Immobilienfinanzierungen Versicherungen
Sie sind hier: Skip Navigation LinksKonten & Karten > Zahlungsverkehr > Konventionelle Auslandsüberweisungen
 Konventionelle Auslandsüberweisungen

Konventionelle Auslandsüberweisungen

 

Auslandsüberweisungen können je nach Bestimmungsort als EU-Zahlungen (bis EUR 50.000) oder als (konventionelle) Auslandsüberweisungen (oberhalb der Betragsgrenze von EUR 50.000 oder in beliebiger Währung oder außerhalb der EU oder ohne die für EU-Zahlungen erforderlichen Angaben) getätigt werden.

Um eine schnelle und sichere Abwicklung der konventionellen Auslandszahlungen zu gewährleisten, erfolgt die Weiterleitung der Daten per SWIFT [1].

Für eine schnelle und korrekte Ausführung einer Auslandsüberweisung sowie eine eindeutige Identifizierbarkeit von Zahlungspflichtigen und Zahlungsempfänger sind folgende Angaben erforderlich:

 

  • Name und IBAN [1] des Zahlungspflichtigen
  • Name und Vorname des Zahlungsempfängers
  • IBAN [1] bzw. Kontonummer des Zahlungsempfängers
  • Währung und Betrag
  • BIC [1] der Bank des Empfängers

Bei konventionellen Auslandsüberweisungen mit einem Betrag über EUR 12.500,-, die nicht unter die EU-Verordnung fallen, dient der Vordruck „Anlage Z1 zur AWV“ (als Download auf den Seiten der Bundesbank erhältlich). Die kostenlose Hotline der Deutschen Bundesbank unter der Rufnummer 0800-1234-111 steht Ihnen zum Thema Meldepflicht zur Verfügung. Für das Meldewesen allgemein vgl. Meldewesen_Außenwirtschaft im Außenwirtschaftsverkehr.

 

[1] Hierzu verweisen wir auch auf die Informationen zu IBAN, SWIFT und BIC.

Piraeus Bank Germany • Baseler Str. 46 • D-60329 Frankfurt am Main
Tel.-Nr.: (069) 24 00 11 0 • Fax-Nr.: (069) 24 00 11 490 •
info@piraeusbank.de